Club Matchplay

Lasst die Spiele beginnen!

Do you accept the challenge?

Wenn Amerika und Europa im Rahmen des Ryder Cup’s die Schläger kreuzen, hält die Golf- und Sportwelt den Atem an. Ein Grund für die besondere Attraktivität liegt in der Spielform:

Matchplay, oder der direkte Kampf „Mann gegen Mann“ bzw. „Team gegen Team“

Diese Spielform steht für Spannung, Sportlichkeit und Fairness und erfreut sich in den Golfclubs großer Beliebtheit.

Club Matchplay ist eine Online Anwendung, die es uns erlaubt Ihnen eine Matchplay Pyramide unter der Verwendung modernster Technologien anzubieten. Während einer Club Matchplay Saison Zeitraums ist es den Teilnehmern möglich, Forderungen an höher platzierte Mitbewerber auszusprechen und durch Siege, in den direkten Duellen, in der Pyramide aufzusteigen. Am Ende wird in einem weiterführenden finalen Playoff der topplatzierten 8 Spieler/Teams der Sieger ermittelt.

Was ist eine Club Matchplay Pyramide?

Forderungen sind nach dem sogenannten „Pyramiden-Modus“ möglich. Alle teilnehmenden Spieler/Teams werden am Anfang einmalig in die Pyramide gesetzt und können nach folgenden Regeln Forderungen aussprechen:

Forderbar sind immer die Spieler/Teams links von der eigenen Position in derselben Reihe oder rechts von der eigenen Position in der Reihe darüber.

Das als Lochwettspiel ausgetragene Forderungsspiel ist dann entschieden, wenn der fordernde Spieler oder der geforderte Spieler bereits mehr Löcher in Führung liegt als noch Löcher zu spielen sind. Es gibt kein Unentschieden. Bei Gleichstand nach 18 Löchern wird so lange ein Stechen auf Loch 18 durchgeführt, bis ein Spieler/Team dieses Loch gewinnt. Wenn der fordernde Spieler/das fordernde Team gewinnt, übernimmt dieser die Position des geforderten Spielers/des geforderten Teams.

2er Team Chapman Vierer Modus 2024

Bei der Matchplay Pyramide 2024 wird mit dem 2er Team Chapman Vierer Modus ein neues System gespielt.

Beim Chapman Vierer treten zwei Teams, bestehend aus zwei Spielern je Team, gegeneinander an.

Beide Spieler schlagen an jedem Loch ihren eigenen Ball ab – es sind also zwei Bälle im Spiel. Für den zweiten Schlag tauschen die Partner die Bälle und jeder Spieler spielt den Ball seines Partners. Nach dem zweiten Schlag muss entschieden werden, welcher Ball nun abwechselnd weitergespielt wird. Ab diesem Zeitpunkt befindet sich nur mehr ein Ball im Spiel und wird abwechselnd weitergespielt.

Der andere Ball wird aufgenommen und zählt nicht. Wenn die Entscheidung nach dem zweiten Schlag für den Ball getroffen wird, den der Spieler A mit dem zweiten Schlag gespielt hat, ist nun Spieler B mit dem nächsten Schlag dran, dann wieder Spieler A usw., bis der Ball eingelocht wird. Strafschläge berühren die Spielreihenfolge nicht. Pro Team gibt es pro Loch nur ein Ergebnis.

Sollten nach dem Abschlag beide Bälle verloren oder im Aus sein, kann sich das Team entscheiden, wer mit Strafschlag einen neuen Ball spielt.

Die Playing-Handicaps (PHCP – Spielvorgaben) beider Partner werden anteilig addiert (60 % des Spielers mit dem niedrigeren PHCP + 40 % des Spielers mit dem höheren PHCP).

Das Ergebnis ist das Team-Playing-Handicap (ab 0,5 wird auf ganze Schläge aufgerundet).

Es wird im Lochwettspiel – Modus, eben mit der errechneten Vorgabe gespielt. Sieger ist jenes Team, welches am Ende mehr Löcher gewinnen konnte. Es gibt kein Unentschieden. Bei Gleichstand nach 18 Löchern wird so lange ein Stechen auf Loch 18 durchgeführt, bis ein Spieler/Team dieses Loch gewinnt.

Pyramiden Modus

2024

Netto 2er Team Chapman Vierer Pyramide

Netto Chapman Vierer
Teamanzahl: 21
Forderungen: 5 offen/50 gespielt
07.04.2024 - 14.09.2024

Spieler Login

Detailansicht